Beratung und Testung

In der AIDSHILFE OBERÖSTERREICH besteht die Möglichkeit einer anonymen Beratung und Testung auf:

KOSTENLOS:

  • HIV (Humanes Immunschwäche Virus) – HIV-Antigen/Antikörper Test der 4. Generation
  • Hepatitis B (HBsAg, Antigen-Test)
  • Hepatitis C (Anti-HCV, Antikörper Test)
  • Syphilis (Antikörper Test)

KOSTENPFLICHTIG:

  • Chlamydien- und Tripper-Screening: insgesamt 30 €
  • HIV-Schnelltest (Antikörper): 20 €
  • HIV-PCR (direkter Virusnachweis): 60 €
  • Syphilis-PCR (direkter Virusnachweis): je 30 €

HIV-Testung
Der HIV-Test (oft fälschlicherweise „AIDS-Test“ genannt) kann feststellen, ob jemand mit HIV infiziert ist oder nicht. Ist das Testergebnis reaktiv bzw. positiv heißt dies, dass Antikörper gegen HIV festgestellt wurden und eine HIV-Infektion vorliegt. In diesem Fall muss das Ergebnis durch eine zweite unabhängige Blutabnahme bestätigt werden. Wurde diese bestätigt, wird üblicherweise rasch mit einer wirksamen HIV-Therapie gestartet und so das Immunsystem stabilisiert. Dadurch wird der Ausbruch von spezifischen HIV-Erkrankungen verhindert.

Wichtig: Das Vorhandensein von Antikörper lässt sich erst nach einer bestimmten Zeit sicher und zuverlässig ausschließen. Eine HIV-Infektion lässt sich somit erst 6 Wochen nach einem möglichen Ansteckungsrisiko (=„diagnostisches Fenster“ – vgl. > Update zum Diagnostischen Fenster) durch einen negativen Befund ausschließen. Wird der Test früher durchgeführt, bleibt eine mehr oder weniger große „Restunsicherheit“.
Diagnostisches Fenster beim HIV-Ag/Antikörper-Labortest: 6 Wochen

Die AIDSHILFE OBERÖSTERREICH bietet neben dem kostenlosen HIV-Labortest auch einen kostenpflichtigen HIV1-PCR-Test (diagnostisches Fenster: 14 Tage) sowie einen kostenpflichtigen HIV-Antikörper-Test mit Sofortbefund (sogenannter Schnelltest) an. Diagnostisches Fenster beim Schnelltest: 12 Wochen

Hep-B und Hep-C Testung
Die Hepatitis B Abklärung erfolgt durch einen Antigen-Labortest. Somit kann auch eine akute Hep B-Infektion nachgewiesen werden. Diagnostisches Fenster: 6 Wochen
Bei der Hepatitis C Abklärung wird ein Antikörper-Labortest gemacht.
Diagnostisches Fenster: 12 Wochen 

Syphilis Testung
Die Syphilis Abklärung erfolgt durch einen Antikörper-Labortest.
Diagnostisches Fenster: 6 Wochen

Tripper und Chlamydien Testung
Mittels Selbstabstrich und Urinprobe kann man sich auf die beiden Geschlechtskrankheiten Tripper (Gonorrhö) und Chlamydien testen lassen. Die Entnahmen werden eigenständig mittels Entnahmetupfer und Urinabgabe durchgeführt. Je nach Risiko können von der Schleimhaut im Rachen, Vagina und Anus Abstrichproben entnommen werden. Zusätzlich bedarf es einer Urinprobe (kein Harnröhrenabstrich!). Für eine Urinprobe sollte man innerhalb der letzten 2 Stunden vor Probenabgabe nicht uriniert haben. Diagnostisches Fenster von Tripper und Chlamydien: 3 Wochen

Testablauf

Zeiten, zu denen eine Beratung und Testung möglich ist

 Montag:  14:00 – 17:00 Uhr
 Mittwoch:  16:00 – 19:00 Uhr
 Freitag:  11:00 – 14:00 Uhr

1. Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat zu den oben genannten Zeiten. Eine telefonische Voranmeldung ist notwendig. Um eine eindeutige Zuordnung zu gewährleisten, bekommen Sie von uns eine fortlaufende Nummer (Kennzahl) und ein Codewort zugewiesen. Nach der Anmeldung nehmen Sie im Wartebereich Platz und Sie werden mit der Kennzahl aufgerufen.

2. Informations- und Beratungsgespräch:

In diesem werden Sie über die möglichen Tests, den Testablauf und die Modalitäten der Testrückgabe informiert. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend zu HIV und den anderen Geschlechtskrankheiten, die wir testen, zu informieren. Ihre Privatsphäre wird selbstverständlich respektiert (alle Mitarbeiter*innen der AIDSHILFE OBERÖSTERREICH unterliegen einer sehr strengen Verschwiegenheitsverpflichtung).

3. Blutabnahme:

Wenn Sie sich für eine Testung entschließen, erfolgt nach dem Informationsgespräch die Blutabnahme durch unser medizinisches Fachpersonal.

4. Rückgabe:

Die Befundrückgaben finden in der Regel nach einer Woche zu den Beratungszeiten statt und können persönlich (nach Terminvereinbarung) oder telefonisch erfolgen.