Diskriminierung

Diskriminierung / Stigmatisierung

Leider machen HIV-positive Menschen auch immer wir wieder Diskriminierungserfahrungen. Ob im Gesundheitswesen, im Job, im Privatbereich oder auf Ämtern und Behörden –  diese Erfahrungen sind oftmals sehr kränkend und belastend für die Betroffenen. Deshalb betreiben die Aidshilfen in Österreich auch aktive Anti-Diskriminierungsarbeit. Manche Betroffene suchen nach einer Diskriminierungserfahrung ein vertrauliches Gespräch, um Unterstützung und Entlastung zu erfahren. Andere wollten Beratung und Begleitung bezüglich möglicher Interventionen, um gegen unbegründete Ungleichbehandlung vorzugehen. Seit kurzem können Diskriminierungen auch anonym online gemeldet werden.

Bei Diskriminierungserfahrungen aufgrund einer HIV-Infektion wenden Sie sich bitte an die AIDSHILFE OBERÖSTERREICH oder an die Anti-Diskriminierungsstelle der Aidshilfe Wien.