Die österreichweite Kampagne „#einfachtesten“ setzt auf Früherkennung und motiviert sowohl Mediziner*innen als auch Patienten/-innen zum HIV-Test.

40% der HIV positiv getesteten Menschen erhalten in Österreich ihre Diagnose zu einem späten Zeitpunkt. Je früher eine HIV-Infektion erkannt wird und mit einer Therapie begonnen wird, desto besser sind Lebenserwartung und Lebensqualität. Zudem kann man unter erfolgreicher HIV-Behandlung das HI-Virus nicht mehr übertragen. Eine HIV-Infektion lässt sich nur durch einen HIV-Test feststellen.

Die Kampagne richtet sich sowohl an Hausärzte/-innen als auch deren Patienten/-innen. In Zusammenarbeit mit den Länderärztekammern finden Weiterbildungsveranstaltungen für Mediziner*innen statt.

Folgende Materialien können über die Seite www.aids.at/einfachtesten heruntergeladen oder bestellt werden:

Handlungsleitfaden für Mediziner*innen, Infofolder für Patienten/-innen, Folder „Safer Sex und Safer Use“, Plakate

Link: www.aids.at/einfachtesten/